IMG_0078

D-Juniorinnen: Freundschaftsspiel gegen EFC Ruhla

Bei frischen 14 Grad und dunklen Wolken am Himmel reisten wir heute mit unseren D Mädels in Ruhla an. Hoch motiviert und guter Dinge liefen die Mädels ein – ein erstes Mal wischten wir uns die Augen – einige großgewachsene C Juniorinnen laufen für den Gegner in der Startformation auf. Unbeeindruckt spielen unsere Mädels frei auf, lassen den Ball gut laufen und es verspricht eine gute Partie zu werden.

Die erste Halbzeit bietet viele Chancen auf beiden Seiten. Bereits in der ersten Halbzeit musste unsere Spielführerin, verletzungsbedingt vom Platz. Wir wünschen gute Genesung an der Stelle. Der Ausfall kam zur Unzeit, da unsere Mädels zu dieser Zeit unheimlich viel Druck auf den Gegner ausübten und es nur eine Frage der Zeit schien, bis die ersten Tore für uns fallen. Nach der Halbzeit kommen unsere Mädels stark zurück, bekommen den Ball aber trotz vieler Chancen und einer sehr engagierten Mannschaftsleistung nicht über die Linie gedrückt.

Mitte der 2. Halbzeit, eine weitere Auswechslung aufgrund von Verletzung. Auch hier die besten Wünsche. Ab dem Zeitpunkt wirkt die Abwehr wackelig und es fallen weitere Tore für den Gegner.
Dann der Abpfiff. Erneut Augenwischen und die Erkenntnis, dass wir trotz einer spielerisch sowie kämpferisch starken Leistung, unterlegen waren – das Tor der gegnerischen Mannschaft schien heute wie zugenagelt, hier und da ein glücklicher Moment für den Gegner und am Ende steht das Ergebnis.

Nicht gewonnen, trotzdem Spaß gehabt bei einer Partie, die viele spannende Momente auf beiden Seiten geboten hat.