IMG_5149

D-Juniorinnen: Freundschaftsspiel gegen TSV Großfahner

Das zweite Spiel der langen Testspielwoche ist Geschichte. Und Geschichte schrieb der Gast aus Großfahner.

Voller Motivation nach dem deutlichen Sieg am Sonntag gingen unsere D-Juniorinnen am 23.08.2023 zum Aufwärmen. Doch als der Anpfiff ertönte, machte sich Unsicherheit auf dem Platz breit. Ob es an der ungewohnten Spielform, dem verkürzten Großfeld oder an etwas anderem lag, muss analysiert werden. Leichte Abspielfehler, falsches Stellungsspiel und abwarten, was der Gegner macht, prägten die Anfangsphase. So dauerte es 15 Minuten bis wir das erste Mal gefährlich vor das Tor der Gäste kamen. Zu diesem Zeitpunkt waren es bereits 4 Chancen auf Seiten der Gäste.

Nur unserer Torhüterin war es zu verdanken, dass es zu diesem Zeitpunkt nicht schon 0:1 stand. So war es dann ein kollektiver Tiefschlaf in der Abwehr der in der 24. Minute zum 0:1 Rückstand führte. Nun war es ein Spiel auf Augenhöhe und bei bestem Fußballwetter ging es bis zur Halbzeit hin und her.

Nach deutlichen Worten in der Halbzeitpause und einer taktischen Umstellung kamen unsere Mädels besser ins Spiel. Die Mädels waren dem 1:1 nahe, als leider nach einem Schiedsrichterball und taktisch falschem Stellungsspiel die Grosfahner Spielerin durch die Abwehr marschierte und alleine auf unsere Torhüterin zulief und es im zweiten Versuch besser machte und zum 2:0 einschob.

Unsere Mädels ließen aber nie die Köpfe hängen, auch als in der 58. Minute das 3:0 für Großfahner fiel. So wurde unser Kampfgeist kurz vor Schluss belohnt und wir erzielten unseren verdienten Ehrentreffer zum Endstand von 1:3. 50 Zuschauer sahen bei herrlichem Sommerwetter ein munteres Spiel und alle Spieler holten sich ihren verdienten Applaus ab.

Wir bedanken uns bei Herrn Hans-Dieter Mecklenburg für die souveräne Spielleitung, bei den Gästen für ihr Kommen und bei den fleißigen Helfern, die rund um das Spiel für das leibliche Wohl sorgten.