IMG_0536

D-Juniorinnen: Herbstmeister 2023

Alles beim Alten? – Zumindest was das Wetter angeht!

Kühl aber sonnig präsentierte sich der Sportplatz an der Deube am Samstag und empfängt seine Gäste vom FC Einheit Bad Berka e.V. Für unsere Mädels der D-Juniorinnen ist es das letzte Spiel der Staffel Ost in der ersten Halbsaison 2023/2024 – behalten wir die weiße Weste?

10:30 Uhr – Anstoß. Munter starten beide Teams in die Partie, Bad Berka ist heiß auf die ersten Punkte, die Deubemädels checken erstmal ab – rächt sich das? In den ersten 5 Minuten sind die Gäste am Drücken, der SV sortiert erstmal die Reihen nach punktueller Umbesetzung in der Startformation.

Anders als in Weimar, schaffen es unsere Mädels in den Vorwärtsgang, diesmal auch ohne Gegentreffer. Und wie! Wie von der Leine gelassen kombiniert sich die Offensive durch den Gegner hindurch. Einmal geblinzelt und !zack! 3:0. Richtig gelesen, 3 Tore in 3 Minuten und das nach gerade einmal 12 Spielminuten.

Jetzt droht es bitter zu werden für die Gäste. Unsere Mädels lassen den Gegner ein ums andere Mal stehen, erspielen sich Chance für Chance und bauen die Führung noch vor der Pause souverän aus auf 5:0.

Zurück in Halbzeit 2 wird die Partie etwas ruhiger. Unsere Mädels lassen den Ball viel laufen, nutzen die Räume, um den Gegner immer wieder zu schicken. Zunehmens wirken die Mädels aus BB müde, was mehr und mehr Räume öffnet. Unsere Mädels von der Deube verwalten das Spiel und setzen in der 2. Spielhälfte nochmal 2 Glanzpunkte.

Am Ende steht es 7:0 für den S.V. Deube. Riesen Jubel zum Abpfiff denn jetzt steht fest – wir sind Herbstmeister, ungeschlagen und mit 3 Punkten Vorsprung geht es in die Winterpause.

Für gestern hieß es feiern, doch schon kommende Woche startet die Vorbereitung auf die geplanten Hallenturniere und nicht zuletzt die Rückrunde. Auch wenn es eigentlich keinen interessiert, wer im Winter die Tabelle anführt, Mädels wir sind unglaublich stolz auf euch und das Erreichte. Darauf wie ihr euch als Team gefunden habt, euch von Spiel zu Spiel weiterentwickelt und gemeinsam wachst. Chapeau.

Dank geht an den Schiedsrichter für eine solide Leistung, ebenso an die Gäste aus dem Weimarer Land für die faire Partie.